Kerstin Albrechts Jahr als Gänseliesel auf der Zielgeraden | Gänseliesel-Fest

In vieler Hinsicht außergewöhnlich war Kerstin Albrechts Zeit als Gänseliesel. Mitten in der Corona-Pandemie hatte sie Ende September 2020 den Staffelstab – beziehungsweise Gans Greta – von Vorjahresgewinnerin Jana Domeyer übernommen. Kerstin Albrecht war 2019 Zweitplatzierte und Stellvertreterin geworden. Da 2020 weder Gänseliesel-Fest noch Wahl eines neuen Gänseliesels stattfinden konnten, erklärte sich Kerstin kurzerhand bereit, für das nächste Jahr die Rolle von Jana zu übernehmen. Ihr Debüt hatte Kerstin bereits am 29. August bei der Auszeichnung der Göttinger „Wonneproppen“. Leider blieben aufgrund des Lockdowns in den folgenden Monaten die Einsatzmöglichkeiten begrenzt. Aber etwa beim Auftakt von „Göttingen sagt Danke“ oder bei der Martintagsrallye von St. Michael freuten sich viele Menschen, dem Gänseliesel zu begegnen. Denn mit ihrer sympathischen und engagierten Art hat Kerstin nicht nur die Pro-City-Mitglieder schnell für sich eingenommen. Für ihre Nachfolgerin drückt sie schon die Daumen und freut sich auf viele Bewerberinnen!